Igelgruppe

Die Krippengruppe bezeichnet sich als "Igelgruppe". Von 8:00 - 13:00 Uhr betreuen und fördern zwei Erzieherinnen und ein Sozialassistent die Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren. Die Kleinen bewegen sich in einem großen Gruppenraum, der so eingerichtet, dass die Kleinen ihren Bewegungsdrang ausleben können. Vieles lädt zum Klettern, Krabbeln, Rutschen und Verstecken ein. Im großen Wandspiegel beobachten sich die Kinder beim Spielen oder Laufen lernen. Eine gut ausgestattete Küchenzeile im Raum ermöglicht das Einbeziehen der Kinder in die Vorbereitungen für das Essens. Gefrühstückt und zu Mittag gegessen wird im Gruppenraum. Weiterhin gehören zum Krippenbereich ein Wintergarten mit Kreativ- und Rollenspielangebot und ein Wasch-/ Wickelraum. Im Sanitärbereich sammeln die Kleinen ausreichend Erfahrungen zur körpereigenen Wahrnehmung, wenn dort z. B. mit Wasser und Schaum im "Planschbecken" gespielt wird. Auch hier unterstützen unterschiedlich angebrachte Spiegel die Betrachtung der eigenen Person. Möglichkeiten zum Ausruhen oder Schlafen können im Gruppenraum geschaffen werden.
Der Gruppenraum bietet einen direkten Zugang zum abgetrennten Außengelände mit viel Grün drum herum. Hier haben die Igel und Flöhe an der frischen Luft freie Bahn für vielfältige Bewegungs-, Sandkasten- und Naturerfahrungen.

Neben den Gruppenräumen stehen allen Gruppen für die Kleingruppenarbeit zusätzliche Funktionsräume zur Verfügung.

Der Kreativraum befindet sich im Obergeschoss. Hier wird den Kindern Raum geschaffen, nach Herzenslust etwas zu gestalten, auszuprobieren oder eigene Ideen zu bestimmten Themen umzusetzen. Dazu lässt sich auf ein breitgefächertes Angebot an Materialien zugreifen.

Interessantes